Ev.-Luth. Kirchgemeinde Böhlitz-Ehrenberg
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Böhlitz-Ehrenberg

Taufe

Die Taufe ist ein sichtbares Zeichen der Zuwendung Gottes. Durch das sichtbare Handeln von  Menschen in der Taufe spricht Gott dem Täufling seine Liebe zu. Die Taufe geschieht entweder aufgrund eigener Entscheidung oder auf Wunsch der Eltern. Zugleich wird der getaufte Mensch Mitglied der Kirchgemeinde, in der die Taufe stattfindet. Zur Taufe gehört also der christliche Glaube, der Taufakt begründet aber auch ein Rechtsverhältnis.

Wenn Sie sich oder ihr Kind taufen lassen möchten, wenden Sie sich bitte Herrn Pfarrer Enders oder unser Pfarramt.

Konfirmation

Um sich zum christlichen Glauben bekennen und ihn verantwortungsvoll leben zu können muss bekannt sein, was er einserseits bietet, aber auch, was er fordert. Damit Christen, die als (Klein)kinder getauft wurden, ihre Taufe bewusst und selbstbestimmt bestätigen können, wird ein zweijähriger Konfirmandenunterricht angeboten, der in der 7. Klasse beginnt und mit der Konfirmation endet. Dieser Unterricht steht Getauften und Ungetauften offen. Letztere können sich in dieser Zeit für die Taufe entscheiden und sich darauf vorbereiten. Der Konfirmandenunterricht will Kenntnisse und Verständnis für die zentralen Inhalte des Christentums und des christlichen Glaubens wecken und vertiefen.

Im Konfirmationsgottesdient empfangen die Konfirmanden den Segen Gottes für ihren Lebensweg. 

Mit der Konfirmation oder Erwachsenentaufe wird das Recht erworben, ein Patenamt zu übernehmen.

Trauung/ Gottesdienst zur Eheschließung

Nach evangelischem Verständnis ist die Ehe eine im Vertrauen auf Gottes Begleitung eingegangene freiwillige Selbstbindung an den Ehepartner. Die eheliche Gemeinschaft entspricht Gottes Gebot und steht unter seiner Verheißung. In einem Gottesdienst zur Trauung wird den Eheleuten der Segen Gottes für ihren gemeinsamen Weg zugesprochen. Gehört nur einer der Partner einer christlichen Kirche an, kann ein Gottesdienst zur Eheschließung gefeiert werden.

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, wenden Sie sich bitte an unser Pfarramt oder Pfarrer Enders.